Die TTF Oberwesterwald startet mit einer knappen Niederlage und und zwei Siegen in die neue Saison.

Herren

TV Cochem - TTF Oberwesterwald I 9:7

In Cochem verpaßte die 1. Herrenmannschaft nur hauchdünn einen Punktgewinn. Nach schwachem Start und 1:6 Rückstand sorgten die beiden Youngster Bastian Gehlbach und Eugen Schumacher mit 4 Einzelsiegen für die Wende Da auch Feix Heinz, Ralf Brüggemeier und Frank Simon im zweiten Spielabschnitt punkten konnten ging es mit 7:8 ins Schlußdoppel, welches dann aber unsere Komination Heinz/Simon nicht gewinnen konnten. Aber gleich am nächsten Wochenende folgen zwei weitere Meisterschaftsspiele wo man die Auftaktniederlage ausgleichen kann.

TTF Oberwesterwald V - DJK Betzdorf V 8:0

In der 3. Kreisklasse hatten Rüdiger Mann, Jürgen Christohel, Nicole Hermann und Jörg keinerlei Probleme und siegten glatt mit 8:0 Punkten und 24:3 Sätzen. Auch im weiteren Saisonverlauf sollte die Mannschaft sich im vorderen Tabellendrittel festsetzen können.

Jugend

VfL Dermbach - Jugend II 5:8

Der Auswärtssieg in Dermbach war schon etwas überraschend, spielgelt aber auch die guten Trainingsleistungen der Jugendlichen wieder. Justin Wehr und Benedikt Christophel gingen mit je 2 Siegen voran und machten die Niederlagen von Louis Groß wieder wett. Spielentscheidend ware aber dann gleich 3 Siege von Aaron Schweitzer, von denen sicher manches Match mit Glück und Geschick gewonnen wurde.

Vorschau auf kommendes Wochenende:

TTC Ockenfels I - TTF Oberwesterwald I Fr. 20 Uhr
TTF Oberwesterwald I - TTV Andernach Sa. 18 Uhr in Norken
SSV Hattert - TTF Oberwesterwald II Fr. um 20 Uhr
TTF Oberwesterwald III - TTC Harbach II Fr. 20 Uhr
SV Alsdorf III - TTF Oberwesterwald III Sa. 17 Uhr in Norken
DJK Herdorf IV - TTF Oberwesterwald V Sa. 15 Uhr
TTG Mündersbach - Jugend I am So. um 13 Uhr
TTC Ockenfels - Jugend I am So. um 15 Uhr
TuS Weitefeld II - Jugend II am Sa. 14 Uhr
DJK Betzdorf - Jugend III an Sa. um 11 Uhr
TTC Wissen - Jugend V am Fr. um 20 Uhr
TV Berzhahn II - Jugend VI am Do. um 18 Uhr

 

Berichte von Axel Wörsdörfer