Mit nur einem Sieg im Herren- und Jugendbereich fiel die TTF-Punkteausbeute am letzten Wochenende sehr mager aus.

Berichte von Axel Wörsdörfer

Alexandria Höhn I - TTF Oberwesterwald I 9:2

TTF Oberwesterwald I - Eintracht Kottenheim 9:3

Ein Sieg und eine Niederlage gab es für die 1. Mannschaft am letzten Wochenende in der 2. Rheinlandliga. Während man Freitag abends gegen den Tabellenführer aus Höhn nichts ausrichten konnte hatte man tags darauf im Heimspiel gegen Kottenheim wieder alles im Griff und gewann deutlich.

Gegen Höhn punkteten nur Torben Schuhen und das Doppel Ralf Brüggemeier/Felix Heinz. Im Spiel gegen Kottenheim wurden alle drei Eingangsdoppel gewonnen und mit Torben Schuhen, Felix Heinz und Eugen Schumacher blieben gleich drei Spieler ungeschlagen. Im vorderen Paarkreuz holte Ralf Brüggemeier einen Zähler so das man die Niederlagen hinten verkraften konnte. 

SG Mühlbachtal I - TTF Oberwesterwald 9:1

Ohne Chance war die 2. Mannschaft in Mühlbachtal. Neben dem Punktgewinn durch Daniel Kessler hatten nur noch Axel Wörsdörfer und Klaus Jochen Ulbrich die Chance auf eine Ergebniskosmetik, verloren aber knapp in der Verlängerung des 5. Satzes. 

TTF Oberwesterwald III - TuS Weitefeld IV 6:9

Gegen den Tabellenführer hatte man sich viel vorgenommen, doch nach verzockter Doppelaufstellung lag man vorentscheidend 0:3 zurück. Der überragend aufspielende Dominik Hering und Samy Stühn blieben ungeschlagen und brachten die Mannschaft wieder heran. Weitere Zähler von Adrian Pink und Anna Lena Schmidt bedeuteten den 6:7 Zwischenstand, doch in der Schlussphase setzten sich die Gäste dann durch. 

VfL Dermbach II - TTF Oberwesterwald IV 9:3

Obwohl man sich mit Dirk Strunk und Randolf Frettlöh verstärken konnte gelang kein Sieg in Dermbach. Nach verkorksten Doppeln punkteten lediglich Joshua Heinzmann, Michael Betz und Rainer Lichtenthäler. Zwar belegt man immer noch einen Aufstiegsplatz, doch der Vorsprung auf die Verfolger ist stark geschmolzen. 

TTF Oberwesterwald V - TTG Münderbach/Höchstenbach VI 3:8 

Überraschend deutlich ging das Heimspiel gegen den Tabellennachbarn verloren. Jörg Gr0ß, Jürgen Christophel sowie das Dppel Christoph Phau/Jürgen Christophel waren erfolgreich. 

VfL Dermbach - Jugend I 7:7 

Einen überraschenden Punktgewinn schaffte die Jugendmannschaft in Dermbach. In der Aufstellung Aaron Schweitzer (2:1), Louisa Groß (2:1), Phil Schweitzer (2:1) und Finja Hermann war man ebenbürtig und konnte ein Remis entführen. 

Jugend III - VfL Dermbach III 6:8 

Einen kuriosen Spielverlauf nahm die Partie gegen Dermbach. Zunächst führte die 3. Jugendmannschaft schon durch Leon Lieback, Fabian Zahn und Lukas Musch mit 6:2 und sah wie der sichere Sieger aus. Viel Pech und 4 knappe Niederlagen im 5. Satz brachten dann aber die Wende und man musste am Ende den Gästen gratulieren. 

Jugend V - TTG Willmenrod 8:5

David Sieger war in der Spielklasse leicht unterfordert und gewann seine Spiele deutlich. Da wollte Kai Gras nicht nachstehen und gewann ebenfalls seine drei Einzelspiele. Zwei weitere Zähler durch Kimberley Scheh brachten dann die Entscheidung zu unseren Gunsten. 

Vorschau auf kommendes 15.02.2019-Wochenende: 

TTF Oberwesterwald I - TTC Ockenfels um 18.30 Uhr in Norken

Jugend II - SG Brachbach/M. I um 14 Uhr in Neunkhausen

SG Brachbach/M. II - Jugend IV um 13 Uhr

VfB Wissen I - Jugend III um 13 Uhr