Die 1. Jugendmannschaft der Tischtennisfreunde Oberwesterwald ist neuer Frühjahrsmeister 2017 in der 2. Rheinlandliga Nord/Ost.

Durch ein 7:7-Remis gegen den TTC Ockenfels sowie einen 8:1-Sieg gegen den VfL Kirchen schaffte das Team am letzten Koppelspieltag in der Sporthalle Norken die Meisterschaft.

Mit 15:1-Punkten landete das Team um das Trainerteam Alexander Strunk, Ralf Brüggemeier und Jochen Gehlbach mit einem Punkt Vorsprung vor dem SV Windhagen, auf dem Platz an der Sonne.

Das Meisterteam von links: Nico Schnell, Adrian Simon Pink, Bastian Gehlbach und Eugen Schumacher.

Zum Meisterteam gehören: Eugen Schumacher (17:4-Bilanz/Neunkhausen), Bastian Gehlbach (18:1/Hachenburg), Adrian Simon Pink (12:7/Wissen), Nico Schnell (5:7/Neunkhausen) sowie die beiden Ergänzungsspielerinnen Tanja Schumacher (Neunkhausen) und Alina Gehlbach (Hachenburg).

Nach dem knapp verpassten Aufstieg in der Herbstrunde in die 1. Rheinlandliga gelang dem Nachwuchs der TTF Oberwesterwald in der laufenden Saison 2016/2017 der bisher größte Mannschaftserfolg auf Verbandsebene.

Die TTF Oberwesterwald gratuliert dem Team ganz herzlich zu diesem tollen Erfolg.