1. Herrn verliert Spitzenspiel gegen Wirges - 2. Herren sicher in der Relegation

 

Berichte von Axel Wörsdörfer und Kai Otterbach

TTF Oberwesterwald I - TTC Wirges III 6:9

Das erwartete enge Spiel gab es am Mittag gegen starke Gäste. Das Satzverhältnis endete 31:31, doch beide Punkte nahm Wirges mit in den Unterwesterwald. Alle 5 Fünfsatzspiele wurden verloren! Torben Schuhen, Felix Heinz und Sven Schuhen verloren leider alle Einzel, das konnten weder die beiden gewonnenen Doppel noch Michael Kosak (1), Ralf Brüggemeier (2) und Frank Simon (1) kompensieren. Das war es dann wohl mit dem Relegationsplatz... (von Kai Otterbach)

TTF Oberwesterwald I - Eintracht Mendig 2:9

Danach folgte der Pflichtsieg gegen überforderte Vulkaneifeler. Doppel (3:0), Michael Kosak, Torben Schuhen, Ralf Brüggemeier, Felix Heinz, Frank Simon und Sven Schuhen gewannen je 1x. Vorne überzeugte der junge Gästespieler Jonathan Bogolowsky mit 2 Erfolgen gegen Kosak und Schuhen. (von Kai Otterbach)

TTF Oberwesterwald II - SGN Müschenbach 8:8

Zu Spielbeginn punktete lediglich das Doppel Stockschläder/Gehlbach und man geriet schnell mit 1:5 in Rückstand. Im weiteren Spielverlauf konnten Fabian Eckel, Markus Fabig und Eugen Schumacher je einmal punkten, ehe Robin Stockschläder und Bastian Gehlbach die Mannschaft mit starken Leistungen und 4 Einzelsiegen wieder mit 8:7 in Führung brachten. Leider gelang dieses mal kein Happy End und man musste sich mit einem Unentschieden zufrieden geben.

In der Tabelle liegt man durch dieses Remis uneinholbar auf dem 2. Platz vor dem Sportverein Alsdorf II der zu den Relegationsspielen am 6. Mai in Simmern berechtigt. Gegner dann könnten sein der SV Olympia Eschelbach (2. Bezirksliga Süd/Rhein-Lahn) sowie Stand heute die ASG Altenkirchen (Platz 8, 1. Bezirksliga).

TTF Oberwesterwald III - FSV Kroppach 9:1

Überraschend deutlich revanchierte sich die 3.Mannschaft für die Hinspielniederlage und gewann überlegen mit 9:1. Während die 3:0 Doppelführung noch etwas glücklich war, setzten sich Christopher Wiederstein, Christian Franz, Axel Wörsdörfer, Klaus Jochen Ulbrich, Alexander Strunk und Adrian Pink in den Einzelbegegnungen meistens klar durch und kann durch einen Heimsieg im letzten Meisterschaftsspiel der Saison noch auf Platz 5 in der 2. Bezrkslig klettern.

Jugend I - TTC Ockenfels 7:7
Jugend I - Vfl Kirchen 8:1

Die 1. Jugendmannschaft ist neuer Frühjahrsmeister 2017 in der 2. Rheinlandliga Nord/Ost. Durch ein 7:7-Remis gegen den TTC Ockenfels sowie einen 8:1-Sieg gegen den VfL Kirchen schaffte das Team am letzten Koppelspieltag in der Sporthalle Norken die Meisterschaft.

Mit 15:1-Punkten landete das Team, um das Trainer- und Betreuerteam Alexander Strunk, Ralf Brüggemeier und Jochen Gehlbach, mit einem Punkt Vorsprung vor dem SV Windhagen auf dem Platz an der Sonne.

Zum Meisterteam gehören: Eugen Schumacher (17:4-Bilanz/Neunkhausen), Bastian Gehlbach (18:1/Hachenburg), Adrian Simon Pink (12:7/Wissen), Nico Schnell (5:7/Neunkhausen) sowie die beiden Ergänzungsspielerinnen Tanja Schumacher (Neunkhausen) und Alina Gehlbach (Hachenburg).

Nach dem knapp verpassten Aufstieg in der Herbstrunde in die 1. Rheinlandliga gelang dem Nachwuchs der TTF Oberwesterwald in der laufenden Saison 2016/2017 der bisher größte Mannschaftserfolg auf Verbandsebene.

TTG Mündersbach - Jugend II 8:5

Eine knappe Niederlage kassierte die 2.Jugendmannschaft in Mündersbach. Miriam Metz und Joshua Heinzmann spielten stark und erreichten eine 2:1 Bilanz während Tanja Schumacher einen Zähler holen konnte. Spielentscheidend waren aber wohl die beiden knappen Doppelniederlagen, denn man konnte den Rückstand anschließend nicht mehr aufholen.

B-Klassenpokal: TTF Oberwesterwald II - TTG Mündersbach/Höchstenbach 4:3


Durch einen knappen aber verdienten 4:3-Pokalkrimi gegen Mündersbach spielte sich die 2. Jugend um Coach Alex Strunk ins B-Klassenpokalfinale. Für zwei Punkte sorgte Joshua Heinzmann sowie Tanja Schumacher und Louisa Groß.

Jugend III - TV Berzhahn 8:1

Alles sicher im Griff hatte die 3. Jugendmannschaft gegen Berzhahn. Jannik Pospich, Louisa Groß und Johannes Mockenhaupt blieben allesamt ungeschlagen und gewannen klar mit 8:1. Lediglich Finja Hermann gönnte den Gästen den Ehrenpunkt.

Jugend V - DJK Betzdorf II 8:5

Alle Spieler waren am Erfolg gegen Betzdorf beteiligt. David Sieger blieb in beiden Spielen ungeschlagen aber auch Jonas und Luca Birx konnten je zweimal gewinnen. Den letzten Zähler holte dann Benedikt Christophel zum verdienten 8:4 Heimsieg.

Vorschau auf kommendes Wochenende:


SG Niederfischbach II - TTF Oberwesterwald IV am Fr. um 20 Uhr
TuS Irmtraut - TTF Oberwesterwald V am Sa. um 16.30 Uhr
TTF Oberwesterwald VI - DJK Herdorf III am Fr. um 19.30 Uhr in Neunkhausen
SG Brachbach - Jugend II am Sa. um 11 Uhr
DJK Herdorf - Jugend III am Fr. um 18.30 Uhr
Jugend IV - TTG Mündersbach III am Fr. um 18.30 Uhr in Elkenroth
Jugend IV - TTC Harbach am Sa. um 10.30 Uhr in Gebhardshain
SG Niederfischbach II - Jugend V am Sa. um 14 Uhr
TuS Irmtraut - Jugend V am Sa. um 16.30 Uhr