Eine aus sportlicher Sicht erfolgreiche TTF-Saison 2016/2017 wurde am Samstagabend bzw. Sonntag (Klassenpokalfinals der Herren und Jugend wird nachgereicht) in der Sporthalle des Evangelischen Gymnasiums (fast) beendet.

Die Aufstiegsrelegation in die 1. Bezirksliga der 2. Herrenmannschaft am Samstag, 6. Mai, in Simmern, steht dabei noch aus. Erster Gegner ist dann um 10 Uhr der SV Olympia Eschelbach (2. Platz 2. Bezirksliga/Süd) und im Anschluss die ASG Altenkirchen (Platz 8 der 1. Bezirksliga).

Berichte von TTF-Pressechef Axel Wörsdörfer

TTF Oberwesterwald I - TTG Torney/Engers 9:2


Die Gäste kamen mit mehreren Spielern Ersatz angereist und hatten dann keine Chance auf einen Punktgewinn.
Kapitän Felix Heinz, Spielertrainer Ralf Brüggemeier und ihre Mitspieler Michael Kosak, Frank Simon, Sven Schuhen und Torben Schuhen gewannen locker und bleiben in der Schlußtabelle auf dem 3. Tabellenplatz.

TTF Oberwesterwald II - SC Westernohe 9:5

Nachdem der 2. Tabellenplatz schon im Vorfeld gesichert war traf man sich zu einem freundschaftlichen Duell mit den in der Rückrunde schwächelnten Westernoher Mannschaft. Daniel Kessler siegte im vorderen Paarkreuz gegen Reif und Schoppa und sorgte damit für die Vorentscheidung. Fabian Eckel, Eugen Schumacher, Bastian Gehlbach, Alexander Strunk und Nico Schnell holten die restlichen Punkte.

TTF Oberwesterwald III - TTC Harbach II 8:8

Ohne 3 Stammspieler rette man gege die erstmal in dieser Saison komplett angetretenen Harbacher im Schlußdoppel noch ein Unentschieden.
Einen perfekten Tag hatte Alex Strunk mit 2 glatten Einzelsiegen (11:6, 11:2, 11:4; 11:5, 11:7, 11:3) und später noch 2 Erfolgen in der 2. Mannschaft. Ansonsten holten Axel Wörsdörfer, Stefan Ulbrich, Klaus-Jochen Ulbrich und Adrian Pink je einen Zähler. Auf das Spitzendoppel AxelWörsdörfer/Klaus-Jochen Ulbrich war Verlaß und es überzeugte mit 2 Siegen. Am Saisonende steht der 5.Tabellenplatz, mit dem man vollauf zufrieden sein kann.

TTF Oberwesterwald IV - TTSG Brachbach/Mudersbach 1:9

"Ein neues Traumdoppel ist geboren...Alberto/Ronaldo...3:0 Doppelgewinn in der Kreisliga", kam am Samstagabend die Meldung über den Live-Ticker einer bekannten Mitteilungsplattform. Das es dann dabei aber auch an Punkten für die 4. TTF-Mannschaft im letzten Saisonspiel blieb wurde unter den Teppich gekehrt, was aber angesichts einer guten Runde durchaus zu verkraften ist.

Das unbesiegte Kreisliga-Nord-Traumdoppel! 

VfB Kölbingen/Möllingen - TTF Oberwesterwald V 9:7


In der 1. Kreisklasse unterag die 5. Mannschaft knapp mit 7:9 in Kölbingen. Pech hatte Philipp Pfeiffer, der verletzungsbedingt seine Spiele schenken musste. Der Rest der Mannschaft kämpfte tapfer und wurde am Ende nicht mit dem erhofften Remis belohnt. Willi Stockschläder und Michael Betz waren die erfolgreichsten Akeure mit jeweils 2 Einzelsiegen, aber auch Matthias Söhngen punktete vorne eindrucksvoll, ehe der unverwüstliche Albert Brenner im letzten Einzel die Mannschaft mit einer Energieleistung noch auf 7:8 heranbrachte. Das Schlußdoppel ging dann aber anschließend verloren.

DJK Betzdorf III - TTF Oberwesterwald VI 8:8

Eine durchwachsene Saison endete mit einem leistungsgerechten Unentschieden in Betzdorf. Andreas Groß und Christoph Pfau brachten die Mannschaft in Front und blieben beide ungeschlagen. Je einen Zähler konnten Ramon Sulies, Nicole Hermann und Frank Weinbrenner ergattern, während Marco Ficher leer ausging.


JSG Horberg II - Jugend IV 3:8
Jugend IV - TTC Harbach I 8:1
VfL Dermbach III - Jugend IV 8:0


Ein Mamutprogramm hatte die 4. Jugendmannschaft am letzten Wochenende zu bestreiten, denn es standen gleich 3 Meisterschaftsspiele auf dem Programm. Zunächst siegte man mühelos gegen Horberg, denn die Hausherren schafften es nicht eine komplettes Team an die Tische zu bringen. Die Mannschaft bildeten die beiden Heinzmänner Gian Luca und Noah, Lukas Hartstang und mit Maurice Joel Schikor gab ein viel versprechendes Tischtennistalent sein Debut. Einen weiteren klaren Sieg feierte man dann gegen Harbach. Wieder waren Gian-Luca und Noah Heinzmann am Start und diesmal komplettierten Niklas Laufer und Nick Scholl die Erfolgsmannschaft. Im letzten Spiel gegen Dermbach wurde das Team nochmals verjüngt und mit Ben Stockschläder und Lukas Musch kamen zwei weitere Nachwuchsspieler zum Einsatz.

Einen Spieltag vor Saisonschluss hat jetzt auch die 6. Mannschaft den Klassenerhalt durch einen ungefährdeten 9:2-Heimsieg über Herdorf perfekt gemacht. Somit haben alle TTF-Teams die Klasse gehalten.

Berichte von Axel Wörsdörfer

SG Niederfischbach II - TTF Oberwesterwald IV 3:9

Samy Stühn und Kapitän Frank Stitz blieben ungeschlagen und führten die Mannschaft zum Sieg in Niederfischbach. Je einen Punkt konnten Dominik Hering, Adrian Pink und Tanja Schumacher ergattern. In der Tabelle belegt man einen ruhigen Mittelfeldplatz und kann dem letzten Spieltag entspannt entgegen sehen.

TuS Irmtraut - TTF Oberwesterwald V 9:3

Weniger erfolgreich war die 5. Mannschaft in Irmtraut und kehrte mit nur 3 Zählern zurück. Es punkteten lediglich Randolf Frettlöh, Albert Brenner und Michael Betz.

TTF Oberwesterwald VI - DJK Herdorf III 9:2

Nach einem Zwischenstand von 1:2 in den Doppeln wurden alle Einzel gewonnen und man kam zu einem klaren Heimsieg. Am Erfolg waren alle Spieler/-innen gleichermaßen beteiligt. Joshua Heinzmann, Ramon Sulies, Simon Rüffert, Frank Weinbrenner, Nicole Hermann und Jörg Groß kletterten nun den 6. Tabellenplatz und sollten auch das letzte Spiel in Betzdorf gewinnen können.

 DJK Herdorf - Jugend III 3:9

Jannik Pospich war der überragende Spieler mit 3 Einzelsiegen, es folgten Johannes Mockenhaupt und Lisa Marie Birx mit je 2 Siegen, die zum Auswärtssieg reichten.

Jugend IV - TTG Mündersbach/H. V 7:7

Das spannendste Spiel des Wochenende lieferte die 4. Jugendmannschaft ab und trennte sich am Ende von Mündersbach mit einem Unentschieden. Nach zwei Doppelsiegen konnten Gian Luca Heinzmann, Noah Heinzmann und Nick Scholl den Vorsprung ausbauen, doch Niklas Laufer ging diesmal leer aus und freute sich doch über den Punktgewinn.

SG Niederfischbach - Jugend V 8:4

Jonas Birx (2), Luca Birx (1), David Sieger (1) und Kimberley Scheh mussten nach den letzten Erfolgen nun einen kleinen Rückschlag hinnehmen und werden eine schöne Saison im Mittelfeld beenden.

Vorschau auf den letzten Spieltag:

TTF Oberwesterwald I - TTG Torney/Engers am Sa. 18 Uhr in Bad Marienberg
TTF Oberwesterwald II - SC Westernohe am Sa. 18 Uhr in Bad Marienberg

TTF Oberwesterwald III - TTC Harbach II am Sa. 15 Uhr in Lautzenbrücken
TTF Oberwesterwald IV - SG Brachbach/M. am Sa. 18 Uhr in Bad Marienberg

VfB Kölbingen/M. - TTF Oberwesterwald V am Fr. um 20.30 Uhr
DJK Betzdorf III - TTF Oberwesterwald VI am Sa. um 16 Uhr

JSG Horberg - Jugend IV am Di., um 18.30 Uhr
Jugend IV - TTC Harbach am Fr. um 18 Uhr in Elkenroth
VfL Dermbach II - Jugend IV am Sa. um 12 Uhr

Die 1. Jugendmannschaft der Tischtennisfreunde Oberwesterwald ist neuer Frühjahrsmeister 2017 in der 2. Rheinlandliga Nord/Ost.

Durch ein 7:7-Remis gegen den TTC Ockenfels sowie einen 8:1-Sieg gegen den VfL Kirchen schaffte das Team am letzten Koppelspieltag in der Sporthalle Norken die Meisterschaft.

Mit 15:1-Punkten landete das Team um das Trainerteam Alexander Strunk, Ralf Brüggemeier und Jochen Gehlbach mit einem Punkt Vorsprung vor dem SV Windhagen, auf dem Platz an der Sonne.

Das Meisterteam von links: Nico Schnell, Adrian Simon Pink, Bastian Gehlbach und Eugen Schumacher.

Zum Meisterteam gehören: Eugen Schumacher (17:4-Bilanz/Neunkhausen), Bastian Gehlbach (18:1/Hachenburg), Adrian Simon Pink (12:7/Wissen), Nico Schnell (5:7/Neunkhausen) sowie die beiden Ergänzungsspielerinnen Tanja Schumacher (Neunkhausen) und Alina Gehlbach (Hachenburg).

Nach dem knapp verpassten Aufstieg in der Herbstrunde in die 1. Rheinlandliga gelang dem Nachwuchs der TTF Oberwesterwald in der laufenden Saison 2016/2017 der bisher größte Mannschaftserfolg auf Verbandsebene.

Die TTF Oberwesterwald gratuliert dem Team ganz herzlich zu diesem tollen Erfolg.

1. Herrn verliert Spitzenspiel gegen Wirges - 2. Herren sicher in der Relegation

 

Berichte von Axel Wörsdörfer und Kai Otterbach

TTF Oberwesterwald I - TTC Wirges III 6:9

Das erwartete enge Spiel gab es am Mittag gegen starke Gäste. Das Satzverhältnis endete 31:31, doch beide Punkte nahm Wirges mit in den Unterwesterwald. Alle 5 Fünfsatzspiele wurden verloren! Torben Schuhen, Felix Heinz und Sven Schuhen verloren leider alle Einzel, das konnten weder die beiden gewonnenen Doppel noch Michael Kosak (1), Ralf Brüggemeier (2) und Frank Simon (1) kompensieren. Das war es dann wohl mit dem Relegationsplatz... (von Kai Otterbach)

TTF Oberwesterwald I - Eintracht Mendig 2:9

Danach folgte der Pflichtsieg gegen überforderte Vulkaneifeler. Doppel (3:0), Michael Kosak, Torben Schuhen, Ralf Brüggemeier, Felix Heinz, Frank Simon und Sven Schuhen gewannen je 1x. Vorne überzeugte der junge Gästespieler Jonathan Bogolowsky mit 2 Erfolgen gegen Kosak und Schuhen. (von Kai Otterbach)

TTF Oberwesterwald II - SGN Müschenbach 8:8

Zu Spielbeginn punktete lediglich das Doppel Stockschläder/Gehlbach und man geriet schnell mit 1:5 in Rückstand. Im weiteren Spielverlauf konnten Fabian Eckel, Markus Fabig und Eugen Schumacher je einmal punkten, ehe Robin Stockschläder und Bastian Gehlbach die Mannschaft mit starken Leistungen und 4 Einzelsiegen wieder mit 8:7 in Führung brachten. Leider gelang dieses mal kein Happy End und man musste sich mit einem Unentschieden zufrieden geben.

In der Tabelle liegt man durch dieses Remis uneinholbar auf dem 2. Platz vor dem Sportverein Alsdorf II der zu den Relegationsspielen am 6. Mai in Simmern berechtigt. Gegner dann könnten sein der SV Olympia Eschelbach (2. Bezirksliga Süd/Rhein-Lahn) sowie Stand heute die ASG Altenkirchen (Platz 8, 1. Bezirksliga).

TTF Oberwesterwald III - FSV Kroppach 9:1

Überraschend deutlich revanchierte sich die 3.Mannschaft für die Hinspielniederlage und gewann überlegen mit 9:1. Während die 3:0 Doppelführung noch etwas glücklich war, setzten sich Christopher Wiederstein, Christian Franz, Axel Wörsdörfer, Klaus Jochen Ulbrich, Alexander Strunk und Adrian Pink in den Einzelbegegnungen meistens klar durch und kann durch einen Heimsieg im letzten Meisterschaftsspiel der Saison noch auf Platz 5 in der 2. Bezrkslig klettern.

Jugend I - TTC Ockenfels 7:7
Jugend I - Vfl Kirchen 8:1

Die 1. Jugendmannschaft ist neuer Frühjahrsmeister 2017 in der 2. Rheinlandliga Nord/Ost. Durch ein 7:7-Remis gegen den TTC Ockenfels sowie einen 8:1-Sieg gegen den VfL Kirchen schaffte das Team am letzten Koppelspieltag in der Sporthalle Norken die Meisterschaft.

Mit 15:1-Punkten landete das Team, um das Trainer- und Betreuerteam Alexander Strunk, Ralf Brüggemeier und Jochen Gehlbach, mit einem Punkt Vorsprung vor dem SV Windhagen auf dem Platz an der Sonne.

Zum Meisterteam gehören: Eugen Schumacher (17:4-Bilanz/Neunkhausen), Bastian Gehlbach (18:1/Hachenburg), Adrian Simon Pink (12:7/Wissen), Nico Schnell (5:7/Neunkhausen) sowie die beiden Ergänzungsspielerinnen Tanja Schumacher (Neunkhausen) und Alina Gehlbach (Hachenburg).

Nach dem knapp verpassten Aufstieg in der Herbstrunde in die 1. Rheinlandliga gelang dem Nachwuchs der TTF Oberwesterwald in der laufenden Saison 2016/2017 der bisher größte Mannschaftserfolg auf Verbandsebene.

TTG Mündersbach - Jugend II 8:5

Eine knappe Niederlage kassierte die 2.Jugendmannschaft in Mündersbach. Miriam Metz und Joshua Heinzmann spielten stark und erreichten eine 2:1 Bilanz während Tanja Schumacher einen Zähler holen konnte. Spielentscheidend waren aber wohl die beiden knappen Doppelniederlagen, denn man konnte den Rückstand anschließend nicht mehr aufholen.

B-Klassenpokal: TTF Oberwesterwald II - TTG Mündersbach/Höchstenbach 4:3


Durch einen knappen aber verdienten 4:3-Pokalkrimi gegen Mündersbach spielte sich die 2. Jugend um Coach Alex Strunk ins B-Klassenpokalfinale. Für zwei Punkte sorgte Joshua Heinzmann sowie Tanja Schumacher und Louisa Groß.

Jugend III - TV Berzhahn 8:1

Alles sicher im Griff hatte die 3. Jugendmannschaft gegen Berzhahn. Jannik Pospich, Louisa Groß und Johannes Mockenhaupt blieben allesamt ungeschlagen und gewannen klar mit 8:1. Lediglich Finja Hermann gönnte den Gästen den Ehrenpunkt.

Jugend V - DJK Betzdorf II 8:5

Alle Spieler waren am Erfolg gegen Betzdorf beteiligt. David Sieger blieb in beiden Spielen ungeschlagen aber auch Jonas und Luca Birx konnten je zweimal gewinnen. Den letzten Zähler holte dann Benedikt Christophel zum verdienten 8:4 Heimsieg.

Vorschau auf kommendes Wochenende:


SG Niederfischbach II - TTF Oberwesterwald IV am Fr. um 20 Uhr
TuS Irmtraut - TTF Oberwesterwald V am Sa. um 16.30 Uhr
TTF Oberwesterwald VI - DJK Herdorf III am Fr. um 19.30 Uhr in Neunkhausen
SG Brachbach - Jugend II am Sa. um 11 Uhr
DJK Herdorf - Jugend III am Fr. um 18.30 Uhr
Jugend IV - TTG Mündersbach III am Fr. um 18.30 Uhr in Elkenroth
Jugend IV - TTC Harbach am Sa. um 10.30 Uhr in Gebhardshain
SG Niederfischbach II - Jugend V am Sa. um 14 Uhr
TuS Irmtraut - Jugend V am Sa. um 16.30 Uhr

Mit 5 Siegen, 1 Unentschieden und nur 1 Niederlage konnten wir auf ein erfolgreiches Wochenende zurückblicken.

Berichte von Axel Wörsdörfer und Markus Fabig

SG Niederfischbach I -TTF Oberwesterwald II 7:9


Erstmalig in dieser Saison konnte der Gastgeber aus Niederfischbach seine 3 stärksten Akteure mit Boersma/Jende und Siebel gemeinsam aufbieten. Unser Team war also gewarnt. In den ersten beiden Doppeln lief es zunächst hervorragend für unsere 2. Mannschaft. Mit 2 glatten 3:0 Siegen (Kessler/Schumacher und Laufer/Fabig) legten wir mit 2:0 vor, doch dann entwickelte sich ein ganz enges Match.

Garant für den positiven Spielverlauf auf unserer Seite war Eugen Schumacher, der beide Einzel gewinnen konnte und im Schlussdoppel glänzend spielte. Die weiteren Punkte erspielten Robin Stockschläder (2), Markus Fabig und Bastian Gehlbach.


Wir bleiben weiterhin auf Tuchfühlung zum Spitzenreiter TTC Harbach, der sich keinen Ausrutscher leisten darf, sonst sind wir da. Platz 2 ist fast schon sicher. Grandiose Rückrunde bisher mit 14:0 Punkten.

SV Alsdorf III - TTF Oberwesterwald III 6:9


"Man of the match" in der 3. Mannschaft war diesmal Klaus-Jochen Ulbrich (Bild), der neben dem Doppel mit Axel Wörsdörfer auch beide Einzel in der Mitte gewinnen konnte.


Dabei mußte er in beiden Spielen im Entscheidungssatz einen 0:4 bzw 0:5 Rückstand aufholen und mit eisernen Siegeswillen zum Erfolg umbiegen.
Ebenfalls eine starke Leistung bot Christopher Wiederstein, der ungeschlagen blieb. Die weiteren Zähler holten dann Axel Wörsdörfer, Alexander Strunk und Samuel Stühn. Mit 16:16 Punkten liegt man im gesicherten Tabellenmittelfeld und darf mit dem bisherigen Saisonverlauf durchaus zufrieden sein.

TTG Zinnau/Nister I - TTF Oberwesterwald IV 4:3


Im Klassenpokal war Samuel Stühn an allen 3 Punkten beteiligt. Anna Lena Schmidt und Tanja Schumacher konnten jedoch nicht nachlegen und so mußte man den Hausherren zum Einzug in die nächste Pokalrunde gratulieren.

TTF Oberwesterwald V - SG Willmenrod/Langenhahn II 9:3


Matthias Söhngen lieferte im vorderen Paarkreuz ein starkes Spiel ab und blieb ungeschlagen. Ebenfalls aufsteigende Form hatte Philipp Pfeiffer, der nach seinem ersten Einzelsieg auch das letzte Einzel zum Gesamtsieg für sich entscheiden konnte. Da auch Willi Stockschläder, Thomas Metz und Albert Brenner solide punkteten war der deutliche Heimsieg perfekt.

TTC Harbach IV - TTF Oberwesterwald VI 5:9


Einen wichtiegen Auswärtssieg holte die 6.Manschaft in Harbach und sollte damit den Klassenerhalt sicher haben. In einer stark verjüngten Aufstellung holten Joshua Heinzmann und Ramon Sulies im vorderen Paarkreuz alle 4 Zähler. Simon Rüffert und Jörg Groß spielten 1:1 und Christoph Pfau war es dann vorbehalten mit 2 Einzelsiegen den umjbelten 9:5 Endstand herzustellen. Glückwunsch.

VfB Wissen II - Jugend IV 7:7


In einer jederzeit ausgeglichenen Partie spielten Gian-Luca und Noah Heinzmann eine gute 2:1 Bilanz und auch Lukas Hartstang und Nick Scholl konnten bei 1:2 Spielen jeweils einen Zähler zum Unentschieden beisteuern. Am Ende konnten beide Mannschaften mit dem Remis zufrieden sein.

TV Berzhahn II - Jugend V 2:8


Ein weiteres Brüderpaar war gut drauf und Jonas und Luca Birx holten die entscheidenden Punkte zum klaren Auswärtserfolg. Aber auch Benedikt Christophel und David Sieger spielten starkes Tischtennis und waren am Sieg beteiligt.

Vorschau 18./19. März-Wochenende:

Samstag, 18. März:


HERREN
15 Uhr, in Norken: TTF Oww 1 - TTC Wirges III
15.30 Uhr, in Norken: TTF Oww 2 - SGN Müschenbach
17 Uhr, in Neunkhausen: TTF Oberwesterwald III - FSV Kroppach


JUGEND
10.30 Uhr: TTC Mündersbach/Höchstenbach II - Jugend II
10.30 Uhr, in Gebhardshain: Jugend IV - TTC Mündersbach/Hö IV
14 Uhr, in Neunkhausen: Jugend III - TV Berzhahn
14 Uhr, in Neunkhausen: Jugend V - DJK Betzdorf II


Sonntag, 19. März:
11 Uhr, in Norken: Jugend I - TTC Ockenfels
15 Uhr, in Norken: Jugend II - VfL Kirchen